„Solang die Welt sich dreht, fehlt es an Reibung“ rappt Borni auf seinem Debütalbum „immerfort“ (VÖ: April, 2018) und liefert damit gleich das bestimmende Motiv seiner Musik:
Die Welt und deren Reibungen.


In Bornis Deutsch-Rap Songs treffen die Misstände und Fragen der Welt mit dem banalen Alltaggeschehen seiner Zeit aufeinander. Die Texte gehen in die Tiefe, sind politisch und nachdenklich. Ohne den Moralapostel zu spielen findet Borni zielsicher die wunden Punkte der Gesellschaft und reflektiert sich und seine Umwelt kritisch. Er arbeitet sich durch Schichten öden Alltags und seziert längst Hingenommenes akribisch und in dekonstruktivistischer Manier. Kompromisslos stellt Borni außerdem den Beweis an, dass es auch ganz ohne die, zum deutschen Mainstream-Rap vermeintlich dazugehörigen, Attribute Sexismus, Gewalt- und Konsumverherrlichung geht. 

 

Musikalisch lassen sich die Songs des Rappers in den modernen Sound der Szene einordnen, vorgelegt von amerikanischen Hiphop-Riesen wie Drake, Travis Scott und Kendrick Lamar. Doch wird die Musik nicht im Mutterland des Hip-Hop produziert, sondern in Stuttgart von Bornis großen Bruder, Marius Bornmann. Der ist eigentlich Schlagzeuger der erfolgreichen deutschen Rockband Heisskalt und unter anderem damit beschäftigt auf Festivals wie Rock am Ring, Rock im Park und Deichbrad zu spielen. Trotzdem oder gerade deshalb finden die zwei Brüder musikalisch zusammen. Dass der Einfluss aus einer anderen Szene für die Musik von Borni ein absoluter Gewinn ist, merkt man spätestens an seiner energetischen Live-Show, die mehr an einen ausgiebig-ekstatischen Festivalsommer denken lässt, als an eine Hiphop Show mit Scheibenwischer-Handbewegungen. Live supportete Borni nicht nur deutsche und amerikanische Kollegen wie DISSY, Juse Ju und Reverie, sondern spielte auch mehrere Festival Auftritte und eine eigene Deutschland-Tournee. 

 

Die Wege des Musikers führten von Stuttgart, über Erfurt und sind nun in Berlin gemündet. Im Moment feilt er an den letzten Zügen für sein zweites Album, das diesen Herbst gut ein Jahr nach seinem Debütalbum erscheinen wird. Denn solang die Welt sich dreht, wird sich Borni an ihr abarbeiten. 

Borni

  • Spotify - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
Entropie - Borni
00:00 / 00:00